Gastroenterologisch-Hepatologisches Zentrum Kiel

Dr. med. Hans-Lesko Torff

Lesko-am-Tresen

Hans-Lesko Torff studierte in Kiel Medizin und erhielt 1996 seine Approbation. 1998 promovierte er in der I. Med. Klinik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel bei Herrn Prof. Dr. Fölsch und Herrn Prof. Dr. Löser über Botenstoffe zur Regulation des Wachstums der Bauchspeicheldrüse. 2007 erhielt er die Facharztanerkennung für Innere Medizin u. 2009 für Gastroenterologie. 2010 wurde er europäischer Facharzt für Gastroenterologie u. Hepatologie.

Das Hauptinteresse seiner fachlichen Tätigkeit lag schon seit dem Studium in der Gastroenterologie und speziell in der Ernährungs- und Leistungsphysiologie. Nach frühesten studienbegleitenden beruflichen Erfahrungen in einer chirurgisch-proktologischen Praxis war seine klinische Ausbildung am Bundeswehrkrankenhaus Hamburg (Oberstarzt Dr. Luckmann und Oberstarzt Dr. Rathjen) gastroenterologisch geprägt. Im Schifffahrtmedizinischen Institut der Marine (Flottenarzt Dr. Bettinghausen und Flottillenarzt PD Dr. Koch) beschäftigte er sich mit Ernährungs- und Leistungsphysiologie u. leitete von 2002 bis 2005 die Ernährungsambulanz der Marine verbunden mit sportmedizinischen Fragestellungen. Nach seiner Bundeswehrzeit erfolgte die abschließende gastroenterologische Ausbildung im KKH Rendsburg-Eckernförde (Prof. Dr. Becker), wo u.a. die Untersuchungsmethode der Farbdoppler- und Kontrastmittel - verstärkten Ultraschalluntersuchung einen zusätzlichen Schwerpunkt seines klinisch diagnostischen Spektrums darstellte.




Dr. Torff ist Mitglied folgender Fachgesellschaften:


- NDGG (Norddeutsche Gesellschaft für Gastroenterologie eV)

- DGIM (Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin)

- DGVS  (Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- u. Stoffwechselkrankheiten)

- EBHG (The European Board of Gastroenterology and Hepatoloby)

Copyright © 2016.
All Rights Reserved.